All Terrain Skate Cross Federation Logo
Menu

Myriam Trepanier

Canada

Myriam Trepanier wins in Quebec City

Myriam Trepanier wurde 2016/17 dank einiger sehr guter Leistungen und ihrem brillanten Sieg in Saint Paul Dritte im Gesamtklassement.

Sie begann 2014 mit dem Red Bull Crashed Ice, wurde Vierte bei ihrem ersten Event in St. Paul. Sie stammt aus St-Michel-de-Bellechasse, einem kleinen Ort in der Nähe von Quebec City, und begann mit sechs Jahren Eishockey zu spielen, um in die Fußstapfen ihres Bruders zu treten. Sie nahm zweimal an den Canada Games teil: Im Winter 2003 (Frauen-Eishockey) und im Sommer 2005 (Softball).


2005 zog Myriam nach Minnesota, um ihre Ausbildung voranzutreiben und Englisch zu lernen. Sie spielte Eishockey in der NCAA DI an der University of Minnesota Duluth. Ihr College Team gewann 2008 den nationalen Titel, und sie ergatterte als Abwehrspielerin einen Platz im Frozen Four All-Tournament Team. Mit ihrem Abschluss in Gesundheitserziehung und ihrem Master-Abschluss in Umweltschutz und Sicherheit arbeitet sie nun auf diesem Gebiet in Minneapolis, MN, wo sie auch lebt.

Ice Cross Downhill kombiniert zwei der größten Leidenschaften von Myriam: Schlittschuhlaufen und Skifahren. Kein Wunder, dass sie 2015/16 in Quebec City gewann. "Es ist der Hammer, sich den Track hinunter zu stürzen", erklärt sie. "Seit ich bei meinem ersten Qualifier-Rennen erstmals den Fuß auf das Eis gestellt habe, lässt mich der Sport nicht mehr los ".

Für alle neuen Fahrerinnen, die in diesem Sport Fuß fassen wollen, hat Myriam folgenden Tipp: "Skate hart, habe Spaß und gebe niemals auf!"